Ihre Rechtsanwälte und Fachanwälte für Bankrecht, Kapitalmarktrecht und Anlegerrecht

Als national und international tätige Spezialkanzlei für Bankrecht und Kapitalmarktrecht stellen wir privaten und institutionellen Anlegern, wie auch Emittenten und Anlageberatern unsere jahrelange und hervorragende Expertise im Bankrecht und Kapitalmarktrecht zur Verfügung.

Immobilienfonds
mehr
Informationen »
Schiffsfonds
mehr
Informationen »
Medienfonds / Filmfonds
mehr
Informationen »
Lebensversiche- rungsfonds
mehr
Informationen »
Konfoführungs- gebühr
mehr
Informationen »
Vorfälligkeits- entschädigung
mehr
Informationen »
Bearbeitungs- gebühren
mehr
Informationen »
Widerrufsbelehrung
mehr
Informationen »

 

 

 

 

 

Benötigen Sie einen Fachanwalt für Bankrecht oder einen Rechtsanwalt für Kapitalmarktrecht? Wir beraten Sie in allen Bereichen des Bankrechts sowie des Kapitalanlagerechts und unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte und Ansprüche. Zu unseren Mandanten gehören sowohl Kapitalanleger und Bankkunden wie auch Banken und Anlagevermittler aus dem gesamten Bundesgebiet. Sehr bewusst vertreten wir hier alle Seiten, da für uns die Maxime gilt, "Du musst Deinen Feind kennen, um ihn besiegen zu können " (Sunzi, chinesischer Philosoph und Stratege, ca. 500 vor Christus).  

Unsere Kanzlei zeichnet sich durch hohe fachliche Expertise unserer Anwälte aus. Als Rechtsanwalt für Bankrecht oder Fachanwalt für Kapitalmarktrecht sorgt unser Team für eine kompetente juristische Betreuung – dank jahrelanger Erfahrung und in zahlreichen Verfahren gewonnenem Know-how. Bankrecht, Kapitalmarktrecht sowie alle angrenzenden rechtlichen Bereiche sind geprägt von Veränderungen und neuen gesetzlichen Vorschriften. Unsere Rechtsanwälte für Bankrecht und Kapitalmarktrecht bilden sich daher konsequent fort, um in diesen dynamischen Fachgebieten stets auf der Höhe der Zeit agieren zu können.

Wenn Sie nach einem Anwalt für Bankrecht oder einem Anwalt für Kapitalmarktrecht suchen, steht unsere Kanzlei mit fachmännischer juristischer Betreuung kompetent, zielsicher und durchsetzungsstark an Ihrer Seite. Setzen Sie sich jetzt mit uns für ein erstes Gespräch in Verbindung!

HOTLINE:
0671 298326-0
Wir rufen Sie zurück:
Rufnummer:
German Pellets

German Pellets GmbH: Möglichkeiten für betroffene Anleger

Jetzt mögliche Ansprüche im Insolvenzverfahren und gegenüber den Verantwortlichen der German Pellets GmbH sichern!

Fidentum

Fidentum GmbH (Hamburg) stellt Insolvenzantrag - BaFin-Verbot für Lombardium

Hohe Verluste für Anleger zu befürchten.

-SchroederLombard

-LombardPlus

-LombardClassic 1-3

Volkswagen

Volkswagen AG: Rechte als Autokäufer

Von der Manipulations-Affäre von Volkswagen sollen in Deutschland ca. 2,8 Millionen Fahrzeuge betroffen sein. Ihre Rechte als VW-Kunde.

Volkswagen

Volkswagen AG: Schadensersatz für Aktionäre wegen unterlassener Kapitalmarktinformationen

Die Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht der Kanzlei Wöhrle & Schick bereiten bereits erste Klagen gegen Volkswagen wegen unterlassener Veröffentlichung von Insiderinformationen und Verstoß gegen das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) vor. Schadensersatzansprüche für Aktionäre ergeben sich aus § 37 b WpHG.

Bankrecht Mainz: Rechtsanwälte Wöhrle & Schick reichen Klage gegen die Mainzer Volksbank (MVB) wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung beim Landgericht Mainz ein

Rechtsanwälte Wöhrle & Schick reichen Klage gegen die Mainzer Volksbank mit der Hauptzentrale in Mainz beim Landgericht Mainz ein. Zahlreiche weitere Klagen sind in Bearbeitung.

[mehr]

Bankrecht Bad Kreuznach: Rechtsanwälte Wöhrle & Schick reichen Klage gegen die Sparkasse Rhein-Nahe wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung beim Landgericht Bad Kreuznach ein

Bad Kreuznach, 14.07.2015: Rechtsanwälte Wöhrle & Schick  reichen weitere Klage gegen die Sparkasse Rhein-Nahe mit Hauptsitz in Bad Kreuznach beim Landgericht Bad Kreuznach ein. Zahlreiche weitere Klagen sind in Bearbeitung. 

Hintergrund ist die Möglichkeit von Kreditnehmern bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen frühzeitig aus einem Darlehensvertrag auszusteigen und sich die momentan sehr niedrigen Zinsen zu sichern. Hierdurch können Kreditnehmer tausende von Euros sparen.

Pressemitteilung des BGH zu Widerrufsbelehrung:

Doch keine Entscheidung des BGH zu Verwirkung des Widerrufrechts von Verbraucherdarlehen

Wie der Bundesgerichtshof in einer Pressemitteilung am 19.06.2015 verkündete, haben die Kläger ihre Revision gegen das Urteil des Hanseatischen OLG Hamburg – Urteil vom 26. Februar 2014 – 13 U 71/13  zurückgenommen,

 [mehr]

Empfehlung für Infinus-Anleger: Jetzt durch Arrestpfändungen Ansprüche sichern

Anleger müssen selbst aktiv werden, was auch von der Staatsanwaltschaft Dresden auf Ihrer Homepage geraten.

Dies wird auch ganz aktuell von der Stiftung Warentest nochmals bestätigt.

[mehr]

Prokon meldet Insolvenz an.
Jetzt Interessen-gemeinschaft beitreten und Rechte sichern!

Anleger sollten jetzt schnell Schritte zur Sicherung möglicher Ansprüche einleiten und sich von einem versierten Rechtsanwalt im Kapitalmarktrecht beraten lassen, da hohe Verluste drohen. 

Prokon warnt vor Zahlungsunfähigkeit und Insolvenz: Tausende Anleger bangen um Ihre Ersparnisse!

Es drohen hohe Verluste und Inhaber von Genussrechten sind aufgrund des Nachrangs im Insolvenzverfahren gegenüber anderen Gläubigern benachteiligt.

[mehr]